Abgerundete Ecke

IFK vernetzt

Zielgruppe

Jugendliche und junge erwachsene Geflüchtete und Asylbewerber*innen im Sekundarbereich II

Projektansatz und Hintergrund

  • IFK vernetzt unterstützt Schüler*innen in IFK-Klassen der Sek. II durch individuelles Coaching mit den Hauptzielen, einen Schulabschluss zu erreichen und Integration in die Ausbildung oder den Arbeitsmarkt
  • In Klassentrainings werden soziale Fähigkeiten, Selbstmanagement und Berufswahlkompetenz gefördert
  • Die Mitarbeiterinnen von IFK vernetzt arbeiten aufsuchend an Schulen und kooperieren eng mit den Lehrkräften und der Schulsozialarbeit
  • IFK vernetzt kann notwendige Hilfeleistungen im Rahmen der individuellen Betreuung zugänglich machen (z.B. Flüchtlingsberatung, Therapie, Jugendberufshilfe)
  • IFK vernetzt kooperiert u.a. mit Praktikums- und Ausbildungsbetrieben (z.B. die Ford-Werke)

 

Kooperationsschule:

Berufskolleg Ulrepforte
Ulrichgasse 1-3
50678 Köln

Das Projekt wird gefördert von: 

tl_files/Bilder allgemein/IFK vernetzt/logo.png

Kontakt

Wenden Sie sich bitte direkt an die einzelnen Mitarbeiter oder an die

JWK gGmbH –
Jugendwerk Köln

Rhöndorfer Str. 6
50939 Köln


Simona Weichert
Projektleitung

Telefon: 0221-473 475 2
Mobil:0163-793 83 32
s.weichert@jwk-koeln.de


Abgerundete Ecke
© JWK gGmbH – Jugendwerk Köln · Köln 2009